Urlaub mit Hund in Österreich im Narzissendorf Zloam

Dort wo sich Vierbeiner pudelwohl fühlen!

Mit Hund am Grundlsee

Urlaub mit den Liebsten

Das Narzissendorf Zloam ist ein wunderbarer Ort für Ihren Urlaub mit dem Hund in der Steiermark. Ein Feriendorf für Klein und Groß, für Familien, Paare und Freundesrunden, da gehören Hunde selbstverständlich dazu. Die Kombination aus Ferienhaus, großartigen Freizeitmöglichkeiten, Spaß und Natur sind einfach perfekt für den Österreichurlaub mit Hund.

Ob im Sommer über weitläufige Wanderwege oder im Winter mit Schneeschuhen durch schneebedeckte Landschaften mit Panoramablick. Die Zloam bietet viele Möglichkeiten für einen gemeinsamen Wanderurlaub mit Hund. Blühende Almwiesen, schattige Wälder und kalte Bergseen sind ein Wanderparadies für Hunde. Für den Winterspaß mit Hund gibt es zahlreiche Winterwanderwege die vor der Haustüre starten.

In der heißen Jahreszeit lässt es sich zudem in vielen Seen in der Umgebung ausgiebig plantschen, im Ausseerland gibt es zahlreiche Badeplätze mit Hund. Auch gibt es rund um das Narzissendorf Zloam wundervolle Ausflugsziele gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner.

Das Ferienhaus mit Hund in der Steiermark ist mit einem lichtdurchfluteten Wohnbereich mit Essecke und Kamin, eine komplett eingerichtete Küche, Schlafzimmer und einem Wellnessbad ausgestattet und bietet somit die optimale Privatsphäre. Für den Wellnessurlaub mit Hund gibt es eine Sauna und einen Kamin für entspannte Abende.

Ferien für die Zwei- und die Vierbeiner

Bello, Amaris und Lucia fühlen sich in den hundefreundlichen Ferienhäusern pudelwohl! Zur Begrüßung gibt’s ein Hundeleckerli, bevor der neue Schlafplatz in den großzügigen Wohneinheiten inspiziert wird. In unserem Dorfladen in der Rezeption können Sie auch Hundefutter von „The Goodstuff“ kaufen. Auch sind Decken, Hundespielzeug, Bürsten und Pflegeartikel erhältlich.

Im Narzissendorf Zloam gibt es unzählige Möglichkeiten für den Aktivurlaub mit Hund. Sie können zum Beispiel Reitstunden nehmen oder den Ausritt mit Hund genießen. Selbst beim Bogenschießen kann ihr Hund mit dabei sein. Natürlich dürfen bei uns Hunde auch mit zum Zloam Wirt und ins Wiesencafe.

An den Badeplätzen im Ausseerland hüpfen Sie und Ihr Hund gemeinsam ins kühle Nass - So erleben Sie und Ihr Vierbeiner einen unvergesslichen Urlaub mit wertvollen Glücksmomenten!


Zum Schutz einer Krebsart wird das Baden mit Hund am gesamten Ödensee leider untersagt, jedoch steht einem Spaziergang um den See mit anschließender Einkehr im Genuss Gasthaus Kohlröserlhütte nichts im Wege.

Unser Hunde-Inklusivpaket

  • Willkommensleckerli
  • Hundedecke, Futter- & Wasserschüssel im Ferienhaus oder Apartment
  • Gratis Gassi-Sackerl an der Rezeption
  • Hundeduschmöglichkeit
  • Unzählige Möglichkeiten für Gassirunden vor der Haustüre
  • Hundehandtücher an der Rezeption
  • Maximal 2 Hunde pro Haus oder 1 Hund pro Apartment
  • € 25.- pro Hund und Nacht

Für ein gutes Miteinander

Aus Rücksicht auf Kinder, das Almvieh und die Wildtiere in der Zloam müssen Hunde ausnahmslos an der Leine geführt werden. Bitte achten Sie darauf, dass ihre Lieblinge ihr Geschäft nicht in den Futterwiesen der Kühe verrichten. An der Rezeption gibt es kostenlose Gassi-Sackerl.

Wanderungen im Grünen Herz Österreichs sind aufregend und erholsam zugleich. Auf den Almen genießt man die Landschaft in vollen Zügen. Das Befolgen der Verhaltensregeln für ein sicheres Miteinander auf den Almen bewahrt die herrliche Stimmung im Urlaub und beim Ausflug in der Natur. Bitte daher die nachfolgende Liste beachten und bedenken, wenn Sie mit Ihrem vierbeinigen Liebling unterwegs sind.

SICHERES MITEINANDER AUF DEN STEIRISCHEN ALMEN

  • Sicherheitsabstand einhalten und die Tiere nicht füttern.
  • Ruhig verhalten, um die Tiere nicht zu erschrecken.
  • Die Mutterkühe beschützen ihre Kälber. Unterstützt sie dabei und haltet Hunde vor ihnen fern.
  • Leinenpflicht für Hunde beachten. Im Falle eines Angriffes den Hund sofort ableinen.
  • Unnötige Risiken vermeiden und ausschließlich gekennzeichnete Wege verwenden.
  • Weidevieh den Vortritt lassen und abwarten, bis es den Weg verlassen hat. Anderenfalls mit möglichst großem Abstand umgehen.
  • Wenn sich Tiere nähern, einfach Ruhe bewahren und ihnen nicht den Rücken zukehren.
  • Bei unruhiger Atmosphäre die Weidefläche der Tiere möglichst schnell verlassen.
  • Abgegrenzte Flächen beachten und Tore beim Durchqueren immer wieder verschließen.
  • Der Natur, den Tieren sowie Almarbeitern mit Respekt begegnen.

Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.

Schauspieler Heinz Rühmann